Konzeption

„Jedes Kind- ein guter Gedanke Gottes“ ist auch das Motto unserer Hortarbeit.
Jedes Kind steht als einzigartiges,  gewolltes und geliebtes Geschöpf Gottes mit seinen individuellen Fähigkeiten, Interessen, Neigungen und dem sozialen Umfeld im Mittelpunkt unserer Arbeit. Unser Hort stellt ein Freizeitangebot  außerhalb der intensiven Lernzeit in der Schule dar, wo die Kinder spielen, sich entspannen und Freunde treffen können. Es besteht außerdem für die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen.
Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit im Hort ist die Unterstützung der sozialen und emotionalen Entwicklung der Kinder. Schlüsselkompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, eine kooperative Haltung, Konfliktfähigkeit, selbstständiges eigenverantwortliches Lernen und Handeln, die Fähigkeit zur Empathie sowie ein verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung und Sachgegenständen werden bei uns gefördert. Ein wichtiger Bestandteil dabei sind die regelmäßigen Kinderkonferenzen, deren Ziel es ist, die Selbstständigkeit, das Verantwortungsbewusstsein sowie das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten der Kinder zu stärken.